So planen Sie eine epische Urlaubsmarketingstrategie (2021)

Hi, ich bin Sven und hier bringe ich dir einen weiteren Beitrag.

Kaum zu glauben, aber die Weihnachtszeit rückt näher und zu dieser Jahreszeit sprechen wir über Content-Marketing-Strategien.

Weihnachtsbäume und andere Dekorationen haben bereits Häuser, Geschäfte in der Nachbarschaft und die meisten Arbeitsplätze geschmückt. Erst wenn du beschließt, dass es in Ordnung ist, auf Ferienbüro-Partys fett zu werden und wie ein Lehrling zu trinken … wird dir das klar.

Es gibt noch einiges zu tun. Und das Marketingteam hat ein paar mürrische Gegner. Nicht Kater und Kreditkartenabrechnungen, sondern diese Gegner:

  • Alle anderen Unternehmen, die Ihr Weihnachtsmarketingprogramm nutzen
  • Jeder Interessent wird durch die endlosen Ablenkungen der Weihnachtszeit gestört.

Obwohl es eine arbeitsreiche Zeit des Jahres ist, bieten die Ferienzeiten Aufregung und Möglichkeiten, wenn die Unternehmen dies erkennen.

Also nicht nur improvisieren!

Machen Sie sich so schnell wie möglich an die Arbeit und überlegen Sie sich Ihre Content-Marketing-Strategien, denn es ist Dezember. Es ist wichtig zu beachten, dass wir uns in letzter Zeit nicht nur mit Web-Content-Marketing befassen.

Auch mobile Nutzer können wir absolut nicht ignorieren. Ein Mischen ist jedoch nicht erforderlich. Befolgen Sie einfach einige der folgenden Schritte, um Ihrem Unternehmen zu helfen, die Weihnachtszeit in diesem Jahr zu überstehen.

Bestimmen und entwickeln Sie eine Kampagnenstrategie

Damit Ihr Unternehmen die Gelegenheiten zur Weihnachtszeit nutzen kann, müssen Sie zunächst eine Kampagnenstrategie entwickeln und erstellen.

Manche Strategien übertragen ihre Funktionen oft von einem Jahr auf das nächste. Und jede Saison scheint neue Ideen und Trends zu bieten. Es ist auch wichtig zu überlegen, wie sich Ihre Weihnachtskampagnen in Ihre endgültige Marketingstrategie einfügen.

Selbst wenn Sie einige wirklich kreative Ideen haben, möchten Sie nicht, dass Ihre Kunden Sie in einer feiertagsspezifischen Kampagne wie der Weihnachtskampagne nur identifizieren und markieren.

Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, das große Ganze zu betrachten. Dies beinhaltet, sich zu fragen und sich mit dem zu identifizieren, was Sie während der Ferienzeit erreichen möchten. Ihr Urlaubsziel, egal ob es sich um einen bestimmten Urlaub oder generell um alle Jahreszeiten handelt.

Während der Schwerpunkt normalerweise auf dem 25. Dezember liegt, können die meisten Unternehmen unter anderem Thanksgiving, Silvester, Black Friday, Cyber ​​Monday und Small Business Saturday nutzen. Und ob Ihre Ideen oder Konzepte fließen oder nicht.

Diese drei großen Fragen sowie die Begriffe sollten Sie dazu anregen, darüber nachzudenken, was Sie brauchen und was Ihre Ziele sind. Dies ist ein perfekter Ausgangspunkt für die Entwicklung oder Erstellung Ihrer Kampagnenstrategie.

Erstellen Sie ein Thema und bleiben Sie dabei

Nachdem Sie Ihre Strategie entwickelt haben, müssen Sie ein Thema auswählen.

Wenn Sie sich beispielsweise entscheiden, neben anderen Werbeartikeln auch Marketingmaterialien einzureichen, müssen diese ein gemeinsames Thema enthalten. Die Inhalte, die Sie erstellen und eine aggressive Content-Marketing-Technik empfehlen, sollten dieses Thema ebenfalls teilen und repräsentieren.

Es wurde erkannt, dass die meisten Kunden in dieser Weihnachtszeit immer auf der Suche nach Gutscheinen und Rabatten sind.

Wenn Sie jedoch Inhalte darüber erstellen und entwickeln können, wie wichtig oder warum ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung einzigartig ist, einen Preis hat oder sogar einen Wert bietet, haben Sie die Chance, sich abzuheben.

Auch bei der Auswahl eines Themas für Ihre Strategie ist es entscheidend, Ihre Strategie zu verstehen. Zielgruppe oder Kunden achten Sie darauf, wie sie sich auf die jeweilige Marke beziehen und ob sie auf Bilder, Videos usw.

Diese Antworten, die Sie geben, spielen oft eine wichtige Rolle bei der Erstellung Ihres Kampagnenstrategie-Themas.

Nutze soziale Medien

Wie jede andere Marketingstrategie ist Social Media wichtig.

Wir alle erinnern uns an die erstaunliche Kampagne OfficeMax Elf Yourself. Es wurde vor ein paar Jahren veröffentlicht, behält aber jedes Jahr seine erstaunlichen Response-Empfänger bei.

Quelle: nickburcher.com

Normalerweise neigen die meisten Vermarkter dazu, sich in das Thema oder den Modus „Alles über das Geschäft“ zu verstricken. Daher sind die Weihnachtszeiten perfekte Gelegenheiten, um sie loszuwerden und einige Aspekte der Kreativität und der Weihnachtsstimmung zu integrieren.

Fragen Sie sich auch, welche sozialen Kanäle Ihr Publikum oder Ihre Abonnenten am häufigsten nutzen. Wenn es sich zum Beispiel um Facebook handelt, überlegen Sie, was sie posten und passen Sie den Inhalt entsprechend an. Unabhängig davon, welche Kanäle Sie nutzen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie aussagekräftige Inhalte liefern. Stellen Sie sicher, dass es Ihre Abonnenten oder Ihr Publikum anzieht.

Bei Social Media ist es jedoch wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben bzw. „auf dem Laufenden“ zu bleiben. Dabei haben Sie die Möglichkeit, auf aktuelle Trends aufzuspringen.

Dies bedeutet nicht unbedingt, dass Sie eine Kampagne auf Facebook starten müssen. Es weist jedoch darauf hin, dass Sie häufig auf relative Trends achten müssen, die Ihr Publikum oder Ihre Abonnenten annehmen oder erkennen.

Takeout würde diese Trends adaptieren und in Ihre Strategie umsetzen.

Vergiss nicht, verfügbar zu sein

Denken Sie beim Start Ihrer Kampagne daran, dass Sie im digitalen Zeitalter die Orte respektieren müssen, an denen ihre Abonnenten oder die Öffentlichkeit mit ihnen zusammenarbeiten oder interagieren können.

Also über soziale Medien? Handelt es sich um einen traditionellen Werbekanal wie das Fernsehen? Es kann auch auf mobilen Geräten sein.

Entwickeln Sie Inhalte, die über mehrere Plattformen und soziale Kanäle verteilt werden können, um eine einfache Zugänglichkeit zu gewährleisten. Dieser Schritt ermöglicht es Ihnen auch, Ihre kreativen Säfte zu erkennen.

Ein Beispiel dafür ist das Ihrer Zielgruppe, die sich oft mit sozialen Netzwerken verbindet, aber ihre Nachrichten sind lang. Schreiben Sie also Blogbeiträge mit allen Details, machen Sie sich aber über die Inhalte in den sozialen Medien oder auf der Plattform in Form von Bildern oder Videos lustig.

Selbst wenn das Publikum in den sozialen Medien aktiv ist, hat daher niemand Zeit für lange Nachrichten.

Einfach gesagt, seien Sie zugänglich und hilfreich, indem Sie ausgefallenes Marketing betreiben.

Aktualisieren Sie Ihr Marketingmaterial

Die Weihnachtszeit, insbesondere die Weihnachtszeit, ist die perfekte Zeit, um Ihre Marketingmaterialien aufzufrischen. Einzelhändler müssen nur Weihnachtsgeschenkführer entwickeln und ihre Marke mit saisonalen Stilen und Stilen aktualisieren.

Auf der anderen Seite denken Versorgungsunternehmen möglicherweise darüber nach, wie sie die damit verbundene Urlaubsstimmung nutzen können. Friseure können versuchen, Menschen anzusprechen, die gut aussehen oder auf Weihnachtsfeiern ihr Bestes geben möchten, während Schreiner jedem, der vor den Feiertagen arbeiten möchte, spezielle Pakete anbieten können.

Daher können Sie sich entscheiden, Ihre Weihnachtskampagnen mit neuen Funktionen zu starten. Das Versenden eigener personalisierter Postkarten kann zu einem überarbeiteten Weihnachts-Branding führen oder dazu führen.

Das geht ganz einfach und macht auch auf Ihre Urlaubsaktionen aufmerksam.

Binden Sie Ihre Mitarbeiter ein

Jüngste Studien zeigen, dass es eine Überschneidung von ca. 2-8% zwischen Mitarbeitern und Corporate Social Media gibt.

Daher kann die Einbindung von Mitarbeitern die Effektivität der Marketingkampagne exponentiell erhöhen. Anschließend präsentieren einige Unternehmen ihre Mitarbeiter auch direkt in den Werbespots. Andere ermutigen einfach ihre Mitarbeiter, sich zu beteiligen und personalisierte Kampagnen zu teilen.

Welches Medium Sie auch immer möchten, Sie können es sich jedoch nicht leisten, Mitarbeiter bei der Planung einer Urlaubsmarketingstrategie zu ignorieren.

Teilen Sie auch die Freude an den Feiertagen!

Bei all der Hektik, also dem Lärm in den Ferien, scheint es, dass belanglose Dinge meist mehr bedeuten.

Wenn Sie sich alle Mühe geben, Geschenkkarten zu verschicken, Süßigkeiten in den Ziegeln und Mörsern selbst anzubieten, sowie andere nachdenkliche Danksagungen zusätzlich zu Süßigkeiten, ist die damit verbundene Wirkung in der Regel spürbar.

Diese Freude können auch Online-Marken durch die Bereitstellung von Coupons, die Öffnung und den Austausch interner Ansichten zu verschiedenen Weihnachtstraditionen erweitern. Wie Weihnachtsessen und viele andere Techniken, um die Persönlichkeit Ihrer Marke zu erweitern.

Daher scheinen all diese bescheidenen Freundlichkeiten zu bestätigen, dass ein Mensch hinter Ihrer Marke steht. Dies stärkt auch die Beziehungen, was wiederum in der Regel zur Entwicklung von Influencern und Markenfürsprechern führt.

Fazit

Die Feiertage sind wirklich eine beliebte Zeit auf dem Markt, daher ist es wichtig, dass Sie sich viel Mühe geben und Ihre Weihnachtsmarketing-Kampagnen planen. Sie möchten alltägliche Emotionen ansprechen und sich dennoch von der Masse abheben.

Es gibt viele Ausgaben, die normalerweise während der Weihnachtszeit anfallen. Der Trick besteht darin, Ihre Kunden oder Abonnenten dazu zu bringen, bei Ihnen und nicht bei Ihren Konkurrenten Geld auszugeben.

Unabhängig davon, was die Weihnachtskampagne mit sich bringt, ist es auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Weihnachtszeit endlich da ist.

Für heute grüße ich dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.